Suche

Willkommen!

Podcasts

Podcast: Erfahrungen mit eDeliberation und eVoting in Parteien und Parlamentarismus. Mit Michael Hilberer und Jörg Preisendörfer.


Kraken nur konkret

Kraken nur konkret. (Foto: Sylke Rohrlach, CC BY-SA 4.0)

Nein sagen zu Metaforik und Ikonografie der Hetzmedien des Nationalsozialismus


#Sozialwahlstreik 2023

Logo SozialWahlStreik.de

Klingt wie eine Verschwörungstheorie, ist aber keine:

Durch die Einführung von #eVoting (Online-Wahlen) wollen Bundesregierung, Regierungskoalition, Gewerkschaften, Sozialversicherungen, die Vorsitzenden des Bundeswahlausschusses für die Sozialwahl (!) und ein Netzwerk rechtsgerichteter Jurist:innen die Nachprüfbarkeit der drittgrößten Wahl in der Bundesrepublik abschaffen


Kongress #eVoteCon

#eVoteCon20 von 13. bis 15. März 2020 am Neumarkt in Mannheim: Online-Wahlen als Demokratie-Downgrade

Unser praxisorientierter Kongress zu Wegen verbindlicher Online-Beteiligung in Politik und Gemeinwesen

13.–15. März 2020 am Neumarkt in Mannheim


Mehr Demokratie e.V. und AfD

Bildschirmfoto: Mehr Demokratie e.V. ohne wirksame Abgrenzung zur Partei AfD

Informationen zum Beschluss der Bundes-Mitgliederversammlung von Mehr Demokratie e.V., dass ausdrücklich keine Unvereinbarkeit mit der Partei AfD bestehe


Der antizionistische Antisemitismus der Varoufakis-Bewegung DiEM25

Informationen zum antizionistischen Antisemitismus der Varoufakis-Bewegung DIEM25, zu ihrer Verstrickung mit der BDS-Kampagne und mit der Hamas und zu ihrem bundesdeutschen Ableger Demokratie in Europa


Praxisfall Wahl-O-Mat

Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2017: Grundpositionen von Glitzerkollektiv.de im Vergleich zu teilnehmenden Parteien. (Grafik: Glitzerkollektiv.de)

Wie die Ständige Online-Mitgliederversammlung einer politischen Partei mit Fließender Demokratie (Liquid Democracy) zu Wahl-O-Mat-Positionen kommt


Wie die FDP bei den Themen #Digitalisierung und #Mitmachen flunkert

Die FPD: Wenig Ahnung von digitaler Demokratie, und dann auch noch unehrlich.

Wir haben uns die Vorgehensweise der FDP in Nordrhein-Westfalen bei ihrem Online-Mitgliederentscheid im Jahr 2017 über den Koalitionsvertrag mit der CDU NRW näher angeschaut


Archiv glitzerkollektiv.de

Tragfähiges Konzept: Die Umhängetasche von glitzerkollektiv.de

Wir sind die erste Bundespartei mit Ständiger Online-Mitgliederversammlung


Über die sémafor stiftung

Das Projekt sémafor stiftung unternimmt den Versuch, das Modell einer

beschließenden Ständigen Online-Mitgliederversammlung (Permanent Assembly), wie sie von Glitzerkollektiv.de mehrere Jahre und mit über eintausend Beschlussvorlagen erprobt wurde, auf das Konzept der politischen Stiftung zu übertragen:

Wir werden die erste politische Stiftung mit Ständiger Online-Mitgliederversammlung — aber ohne Wahlcomputerproblem, da wir offen abstimmen. 🙂

Ebenso, wie Glitzerkollektiv.de mit seiner Ständigen Online-Mitgliederversammlung – auf den Schultern von Riesen stehend – fachpolitische, konzeptuelle und formale Pionierarbeit im Bereich des Parteien- und Datenschutzrechts der Bundesrepublik geleistet und in der Praxis erprobt hat, wird für das Projekt dieser linksprogressiven politischen Stiftung Pionierarbeit zu leisten sein, um

zu entwickeln und in die Praxis umzusetzen.

Nähere Informationen zur sémafor stiftung erscheinen hier nach der #eVoteCon20 im Frühjahr 2020.

Du hast Fragen oder Mitteilungen an uns?


#eVoteCon20 von 13. bis 15. März 2020 am Neumarkt in Mannheim: Online-Wahlen als Demokratie-Downgrade
#eVoteCon20 von 13. bis 15. März 2020 am Neumarkt in Mannheim: Online-Wahlen als Demokratie-Downgrade