• Ordnungsmerkmal: 2017-A-1
  • Datum der Veröffentlichung: 27. Oktober 2017
  • Termin der Sitzung: 25. November 2017, 13:00 Uhr (Beginn der Akkreditierung: 12:30 Uhr)
  • Art der Sitzung: Kopräsente Tagung
  • Ort: Land Thüringen, 99084 Erfurt, Johannesstraße 141, vor dem Café B; unter freiem Himmel. (Lage auf OpenStreetMap)
  • Hinweis:
    • Die Bundes-Mitglitzerversammlung tagt öffentlich und Gäste sind willkommen. Gäste werden um Anmeldung per eMail gebeten, um den Raumbedarf besser planen zu können:
    • Ort, Zeit und Tagesordnung der kopräsenten Tagung wurden von den Mitgliedern in der Ständigen Tagung beschlossen.

Einladung

Liebe Mitglieder und Gäste,

die kopräsenten Tagung 2017.1 der Bundes-Mitglitzerversammlung steht vor der Tür! 🙂

Die Mitgliederversammlung hat online beschlossen, dass ihre kopräsente Tagung in Erfurt stattfinden soll. Dieses Schreiben enthält Informationen zum Wochenende der kopräsenten Tagung.

  • Ort und Zeit der kopräsenten Tagung
    • Tagungsort: Café B, Johannesstraße 141, 99084 Erfurt. (Lage auf OpenStreetMap)
    • Datum: Samstag, 25. November 2017.
    • Beginn der Akkreditierung zur kopräsenten Tagung: 12:30 Uhr.
    • Beginn der Tagung: 13 Uhr.
    • Voraussichtliche Dauer: Etwa 2 bis 3 Stunden.

Anmeldung

Für Deine Teilnahme an der kopräsenten Tagung mit Stimmrecht ist Deine vorherige Anmeldung nötig! Deine Anmeldung soll uns helfen, die kopräsente Tagung passender vorzubereiten.

Die Anmeldung muss spätestens 2 Wochen vor Beginn der kopräsenten Tagung beim Vorstand eingehen, also spätestens am 10. November 2017. Du kannst Dich über unseren Webshop anmelden:

Wenn Du Dich nicht anmeldest oder Deine Anmeldung zu spät eingeht, kannst Du dennoch an der ko­präsenten Tagung teilnehmen, bist jedoch nicht stimmberechtigt. In diesem Fall kannst Du in Papier­form Dein Stimmrecht auf eine andere stimmberechtigte Teilnehmer:in übertragen. Dazu weiter unten mehr.

Für Gäste ist die vorherige Anmeldung ihrer Teilnahme nicht zwingend nötig; sie hilft uns aber bei der Vorbereitung der Tagung.

Anreise

Der Hauptbahnhof Erfurt ist sehr gut in das Fernverkehrsnetz der Deutschen Bahn AG eingebunden und von vielen großen Städten in der Bundesrepublik ohne Umsteigen zu erreichen.

Drei Stationen vom Hauptbahnhof entfernt in der Erfurter Altstadt liegt direkt vor dem Tagungsort die Straßenbahn-Haltestelle Augustinerkloster. Um dorthin zu gelangen, musst Du auf dem Anger (Erfurts historischem Marktplatz) einmal umsteigen.

Assistenzbedarf

Das Bahnhofsgebäude ist technisch barrierefrei; das Café B ist ein einfacher, aber speziell auf Inklusion und Barrierefreiheit ausgerichteter Veranstaltungsraum. Wir bitten höflich, uns etwaigen Assistenzbedarf vorab mitzuteilen.

Tagesordnung

Die Mitglitzerversammlung hat beschlossen, mit folgender Tagesordnung einzuladen:

  • 1 — Eröfnung und Begrüßung durch den Vorstand
  • 2 — Formalien
    • 2.1 — Wahl der Versammlungsleitung
    • 2.2 — Wahl der Protokollführung
    • 2.3 — Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung
    • 2.4 — Feststellung der Beschlussfähigkeit
    • 2.5 — Beschluss über die Tagesordnung
    • 2.6 — Beschluss über Anträge zum Ausschluss der Öffentlichkeit
    • 2.7 — Änderungsanträge zur Geschäftsordnung
    • 2.8 — Änderungsanträge zum Protokoll der vorherigen kopräsenten Tagung
  • 3 — Vertagte Sachen aus der Ständigen Tagung der Mitglitzerversammlung (vorbeugender TOP)
  • 4 — Berichte
    • 4.1 — Bericht der Versammlungsleitung der Ständigen Tagung
    • 4.2 — Tätigkeitsbericht des Vorstandes
    • 4.3 — Geschäftsbericht des Vorstandes
    • 4.4 — Bericht der Rechnungsprüfung
    • 4.5 — Bericht des Umsetzungsbeauftragten für die Ständigen Tagungen
  • 5 — Entlastung
    • 5.1 — Geheime Abstimmung über die Entlastung eines ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds (vertagt von vorhergehender kopräsenter Tagung)
    • 5.2 — Geheime Abstimmung über die Entlastung der einzelnen Vorstandsmitglieder
  • 6 — Wahlen
    • 6.1 — Wahl der Versammlungsleitung der Ständigen Tagung
    • 6.2 — Wahl der 1. Vorsitzenden
    • 6.3 — Wahl der 2. Vorsitzenden
    • 6.4 — Wahl des Finanzvorstandes
    • 6.5 — Wahl der Rechnungsprüfung
    • 6.6 — Wahl einer Umsetzungsbeauftragten für die Ständigen Tagungen
  • 7 — Meldungen
  • 8 — Sonstiges
  • 9 — Schluss der Tagung

Nach Eröff­nung der Sitzung beschließt die kopräsente Tagung im Rahmen von Organisationsstatut und Geschäfts­ordnung selbst über ihre Tagesordnung.

Wie Du siehst, dient der formale Rahmen der kopräsenten Tagung vor allem der Berichterstattung und der Wahl verschiedener Ämter, weil nach 2 Jahren die erste reguläre Amtsdauer des Vorstandes en­det.

Bitte überlege, ob Du für eines der Ämter zur Verfügung stehen kannst und willst?

Bisher liegen keine Anträge vor, die aus der Ständigen Tagung der Mitglitzerversammlung auf deren kopräsente Tagung vertagt wurden; dennoch ist der Punkt Vertagte Sachen rein vorbeugend in der vorgeschlagenen Tagesordnung enthalten. Stichtag für Vertagungs-Beschlüsse war Freitag, der 20. Oktober 2017.

Übertragung Deines Stimmrechts für die kopräsente Tagung

Wenn Du an der kopräsenten Tagung nicht teilnimmst oder nicht akkreditiert bist, kannst Du Dein Stimmrecht auf andere, akkreditierte Teilnehmer:innen der kopräsenten Tagung übertragen. Das Ver­fahren kennst Du evtl. aus Genossenschaften oder Vereinen.

Bitte erkundige Dich bei der Empfänger:in Deiner Stimmrechts-Übertragung (Deiner Delegat:in), ob und ggf. wieviele Stimm­rechts-Übertragungen sie schon erhalten hat, denn jeder Teilnehmer:in darf neben dem eigenen Stimm­recht höchstens 5 weitere Stimmrechte ausüben und darf eingehende Stimmrechte nicht weiter­übertragen (sogenanntes Proxy Voting).

Für die Stimmrechts-Übertragung erhälst Du in den kommenden Tagen auf dem Postweg ein Formblatt und einen Rückumschlag zugeschickt. Du kannst das ausgefüllte Formblatt auch an Deine Delegat:in übergeben. Sie muss das Formblatt dann bei Beginn der Tagung vorlegen.

WICHTIG: Die Stimmrechts-Übertragung muss im Original vorliegen! Ein Scan oder Telefax der Stimmrechts-Übertragung reicht nicht aus!

Damit Stimmrechts-Übertragungen nicht verloren gehen und das Backoffice die Tagung besser vorbereiten kann, hilft es, wenn Du Deine Stimmrechts-Übertragung über unseren Webshop avisierst:

Akkreditierungsrunden

Am Wochenende der kopräsenten Tagung der Mitgliederversammlung besteht Gelegenheit, sich für die Ständigen Tagungen erstmalig zu akkreditieren (z.Bsp. für neue Mitglieder) oder eine frühere Akkre­di­tie­rung zu erneuern. Wir haben zu zwei Akkreditierungsrunden eingeladen:

Beide Akkreditierungsrunden finden unmittelbar vor dem Eingang des Café B statt.

Slot zu Programmentwicklung und Antragsredaktion

Auf Anregung von Jan haben wir nach Schluss der Mitglitzerversammlung einen Slot vorgesehen, in dem es um die Entwicklung des politischen Programms und Antragsredaktion gehen soll, also u.a. um die Frage, wie Anträge ver­fasst sein sollten? Der Slot soll etwa 1½ bis 2 Stunden dauern.

1. Werkstatt zu den Wahlen 2019

Wir haben auch in den Jahren 2018 und 2019 viel vor. Gegenwärtig zeichnet sich ab, dass wir im Jahr 2019 an folgenden Wahlen teilnehmen:

  • Wahl zum Europäischen Parlament (voraussichtlich im Mai 2019),
  • Kommunalwahlen in Leipzig und Erfurt (voraussichtlich am selben Tag wie die Europa-Wahl),
  • Landtagswahlen in Sachsen und Thüringen (voraussichtlich im August und September 2019).

Wegen der Besonderheiten des jeweiligen Kommunalwahlrechts stehen die Chancen für den Einzug in Gemeinde- und Stadträte in Thüringen und Sachsen verhältnismäßig gut.

Da für einen Teil der genannten Wahlen bereits schon Wahlvorschläge aufgestellt werden dürfen, wollen wir uns am Wochenende der Mitglitzerversammlung in einer 1. Werkstatt zu den Wahlen 2019 die Wahl­systeme, die Strukturdaten der jüngsten Wahlen und wichtige politische Inhalte für die je­wei­lige Wahl an­sehen.

Diese Werkstatt findet statt am Sonntag, den 26. November 2017; ebenfalls im Café B.

Stichprobe: Unsere politisches Programm mit Stand vom 1. November 2017 in Heftform

In den kommenden Tagen erhälst Du auf dem Postweg drei Exemplare der Stichprobe: Unserem politischen Programm mit Stand vom 1. November 2017 in Heftform. Wie immer liegen der Stichprobe einige Goodies bei.

Die Exemplare sind zu Deiner Information und zur Weitergabe an Interessent:innen ge­dacht.

Noch keine Delegationen vergeben in der Ständigen Tagung der Mitglitzerversammlung?

Wenn Du noch keine Delegationen eingerichtet hast in der Ständigen Tagung der Mit­glitzer­ver­samm­lung, regen wir an, dass Du darüber nachdenkst, dies zu tun.

Delegationen in der Ständigen Tagung heben die Beteiligungsquote der Mitglitzerversammlung. Dies ist aus mehreren Gründen wichtig: Nicht nur, weil in der interessierten Öffentlichkeit und bei mehreren an­de­ren Parteien (auch »klassischen Parteien«) sehr genau wahrgenommen wird, was wir in unserer Stän­di­gen Tagung tun, sondern auch, weil im Wahlzulassungsverfahren die Beteiligungsquote eine häufig von den Mitgliedern der Wahlausschüsse nachgefragte statistische Größe ist, die in die Beurteilung der Partei-Eigenschaft einfließt und die Chancen auf Zulassung zur Wahl verbessert, wenn sie hoch ist.

Wir haben bereits vor einigen Monaten ein Beteiligungs-Incentive beschlossen, das einmal pro Quartal verlost wird. Indem Du Delegationen einrichtest, verbessert Du Deine Chancen bei diesen Verlosungen. Einzelheiten dazu findest Du in Initiative #252/i425.

Es bietet sich an, dass wir die Incentives für das 2. Quartal und für das 3. Quartal 2017 im Rahmen der ko­prä­sen­ten Tagung der Mit­glitz­er­versammlung verlosen.

Schon Delegationen in der Ständigen Tagung der Mitglitzerversammlung eingerichtet?

Prima, danke! 🙂

Wenn Du schon Delegationen in der Ständigen Tagung der Mitglitzerversammlung eingerichtet hast, re­gen wir an, Dir anzusehen, ob und wie Deine Delegationen ausgeübt wurden und Deine Delegationen an­zupassen, wenn Du nicht zufrieden bist.

Außerdem sind in den vergangenen Monaten einige neue Themenbereiche in der Ständigen Tagung der Mitglitzerversammlung eingerichtet worden. Falls Du dort noch keine Delegationen eingerichtet hast, möchtest Du das evtl. nachholen.

Rückfragen gern jederzeit!

Glitzernde Grüße aus Eberswalde senden

  • Jan Schrecker, 1. Vorsitzender
  • Hannelore Behrens, 2. Vorsitzende
  • Jörg Preisendörfer, Finanzvorstand