Suche

Kategorie: NOPEGIDA

Glitzerkollektiv.de erneuert Unvereinbarkeits-Beschluss zur Partei »Alternative für Deutschland«

Rassistische Hetze ist keine Alternative: #NoAfD

Bereits seit 3 Jahren gibt es bei Glitzerkollektiv.de einen Unvereinbarkeits-Beschluss zur Partei »Alternative für Deutschland« (AfD). Er war seinerzeit entstanden unter dem Eindruck der Bereitschaft mancher damaliger Mitglieder der Piratenpartei, mit Mandatsträger:innen der AfD zusammenzuarbeiten. Vor dem Hintergrund der weiteren Entwicklung der AfD seit 2014/2015, dem Einzug der Partei in den Deutschen Bundestag, dem Abweichen demokratischer Parteien vom ersten Berliner Konsens aus dem Jahr 2011, der unwirksamen Abgrenzung des Vereins Mehr Demokratie e.V. zur Partei […]

Pogida: Gedanken zur Verhältnismäßigkeit

Infografik: Verhältnismäßigkeit bei Pogida-Gegendemonstrationen

Wenn sehr viele Polizist*innen verhindern, dass sehr viele Menschen sehr wenigen Rassist*innen die Meinung geigen Eine braune Mischung aus Nazis, Hooligans, Rassist*innen und Bärgida-Versteher*innen lädt ihre rassistische Hetze seit einigen Wochen in Potsdam ab. Sie wird von einer Polizei geschützt, die jedes Maß für das richtige Verhältnis verloren hat. Denn die rund 1.000 Potsdamer*innen, die sich diesem Treiben Woche für Woche entgegen stellen möchten, werden fern gehalten. Nicht fern gehalten werden die Pogida-Rassist*innen von den […]

Protestaufruf: Nazi-Demo am 9. März in Potsdam verhindern!

Glitzern gegen rechts!

Am 8. März AKTUALISIERTER ARTIKEL! Am 9. März ab 18:30 möchte Pogida am Hauptbahnhof demonstrieren. Angeblich sind auch Anhänger der Leipziger und Dresdener *ida-Bewegungen aufgerufen, sich zu beteiligen. Ein ähnlicher Aufruf hat aber in Leipzig am 7. März auch schon nicht funktioniert. Wir rufen alle Potsdamer*innen, Brandenburger*innen und Berliner*innen zum Protest auf. Wir sehen in friedlichen Straßenblockaden eine legitime Form des zivilen Ungehorsams. Die Polizei zeichnet sich bisher durch weiträumige Absperrung von Gegendemonstrationen und dem […]

»Berliner Konsens« und »Schweriner Weg« weiterentwickeln!

Der Landtag von Baden-Württemberg (Foto: Veitmueller / Wikimedia Commons, CC BY-SA 2.0).

In fünf Bundesländern wird dieses Jahr der Landtag neu gewählt. Im Wahlkampf und nach den Wahlen sind die Kandidierenden und die Fraktionen der demokratischen Parteien dafür verantwortlich, die aktuelle Drift zum Rechtspopulismus zu stoppen. Deshalb fordern wir in allen Bundesländern, in denen dieses Jahr Landtagswahlen stattfinden, die Landesverbände von SPD, Linke, Grünen, CDU, FDP und Piraten auf, sich klar und verbindlich gegen rechtsextreme und geschichts-revisionistische Strömungen zu positionieren und sich auf die Weiterentwicklung von Berliner […]

Auch nach einem Jahr gilt: LEGIDA entgegentreten!

Zum 25. Mal lief am Dienstag, den 3. November 2015, die fremdenfeindliche Bewegung »Legida« (Leipziger gegen die Islamisierung der Abendlandes) durch Leipzig. Was bedeutet das für die Stadt und was hat es mit den Menschen gemacht? Wie sieht der Gegenprotest aus? Wie die politische Stimmung in Leipzig und in Sachsen, wenn es um Geflüchtete geht? René Streich von der Bundespartei Plattform Brandenburg sprach darüber mit Juliane Nagel, Mitglied der Partei »Die Linke«. Juliane ist Stadträtin […]

Streit um Unterkunft für Geflüchtete in Nauen: Reden hilft!

Zerstochene Reifen und rechtsextreme Drohungen: In Nauen (Landkreis Havelland) werden Menschen, die sich für den Bau eines Asylbewerber*innenheims engagieren, zunehmend unter Druck gesetzt. Stimmungsmache von außen verschärft die Situation ebenso wie Fehler der Politiker*innen vor Ort. Wie kann es unserer Gesellschaft gelingen, Geflüchtete gut aufzunehmen? Wie schaffen wir Akzeptanz und Offenheit? Welche Rolle spielt Dialog und die Beteiligung von Bürger*innen? Ist Tröglitz, die angezündete Unterkunft für Geflüchtete, überall? Oder gibt es eine Chance auf positive […]

BraMM entgegentreten – Kein Fußbreit für Rassist*innen!

Seit vielen Wochen tragen Menschen in Dresden, Leipzig, Düsseldorf und anderen Städten bei wöchentlichen Aufmärschen ihr rassistisches und islamfeindliches Weltbild zur Schau. Nun werben Mitglieder der Partei »Die Republikaner« auch in der Stadt Brandenburg an der Havel für einen fremdenfeindlichen Marsch am Montag, den 26. Januar 2015. Wir rufen deshalb dazu auf, Euch gemeinsam mit uns der Gegendemonstration von Parteien, Gewerkschaften, Jugendorganisationen und zivilgesellschaftlichen Vereinen anzuschließen – lasst uns Intoleranz entgegen treten und ein Zeichen […]