Suche

Kategorie: Open Data

Podcast: Erfahrungen mit eDeliberation und eVoting in Parteien und Parlamentarismus

Podcast: Erfahrungen mit eDeliberation und eVoting in Parteien und Parlamentarismus. Mit Michael Hilberer und Jörg Preisendörfer.

Mit einer Reihe von Podcasts zum Themenkreis »Online-Beteiligung in Politik und Gemeinwesen« wollen wir zwischen den eVoteCon-Kongressen durch Berichte aus der Praxis zur fachlichen Debatte beitragen. Michael Hilberer und Jörg Preisendörfer nähern sich in diesem Podcast anekdotisch und fachlich den Themen eDeliberation und eVoting in Parteien und Parlamentarismus.

Wir müssen reden: #eVoteCon18 am 10. und 11. März 2018 in Erfurt

#eVoteCon18: Praxisorientierter Kongress zu Wegen verbindlicher Online-Beteiligung in Politik und Gemeinwesen am 10. und 11. März in Erfurt · #GlitzerCon18: Kongress zur politischen Arbeit und Bildung am 14. und 15. April 2018 in Dresden. (Hintergrundfoto: Martin Falbisoner, CC BY-SA 3.0)

#eVoteCon18: Praxisorientierter Kongress zu Wegen verbindlicher Online-Beteiligung in Politik und Gemeinwesen Kongress am Wochenende 10. und 11. März 2018 in Erfurt. In der denkmalgeschützten Alte Parteischule Erfurt. Der Kongress findet im Hörsaal 1 mit rund 200 Sitzplätzen statt. Unser Kongressbereich ist rollstuhlgängig. Glitzerkollektiv.de veranstaltet im kommenden März zum ersten Mal den schon seit längerem geplanten praxisorientierten Kongress #eVoteCon zu Wegen verbindlicher Online-Beteiligung in Politik und Gemeinwesen. Weitere Informationen zum Kongress findest Du auf der Seite […]

Das Glitzerkollektiv fordert die FDP Nordrhein-Westfalen zur Unterlassung einer Falschbehauptung auf – Ihr jüngster Mitgliederentscheid war nicht der erste, der »nur online« durchgeführt wurde

Die erste Unterlassungsaufforderung mit Glitzer in der Parteiengeschichte der Bundesrepublik: Das Glitzerkollektiv fordert die FDP Nordrhein-Westfalen auf, die Behauptung zu unterlassen, die FDP habe den ersten »nur online« durchgeführten Mitgliederentscheid veranstaltet.

Bei ihrem Versuch, sich als Speerspitze der sogenannten »Digitalisierung« an Redaktionen und Wähler*innen zu verkaufen, ist die FDP Nordrhein-Westfalen am Wochenende mit gewohnter marktradikaler Selbstbezogenheit über ihre eigenen Füße gestolpert. In einem Tweet, den sie auf ihrem Account @fdp_nrw am Samstag veröffentlichte, behauptet der FDP-Landesverband, sein im elektronischen Weg durchgeführter Mitgliederentscheid über die Zustimmung zum Koalitionsvertrag mit der CDU für die 17. Legislatur des Landtages Nordrhein-Westfalen sei der erste »in der deutschen Parteiengeschichte, der »nur […]

#GlitzerCon17: #eRoutine – Der ganz gewöhnliche fachpolitische Alltag nach der sogenannten »Digitalen Revolution«

#GlitzerCon17: #eRountine – Der ganz gewöhnliche fachpolitische Alltag nach der sogenannten »Digitalen Revolution«.

Aktualisiert am 25. Juni 2017 (ganz unten). Das Glitzerkollektiv lädt am kommenden Wochenende zur #GlitzerCon17 nach Saalfeld/Saale im Bundesland Thüringen ein: Freitag, den 23. Juni 2017, von 19 bis 22 Uhr Samstag, den 24. Juni 2017, von 11 Uhr bis 22 Uhr Veranstaltungsort: Jugendzentrum Saalfeld/Saale Kleiststraße 1, 07318 Saalfeld, Land Thüringen Die #GlitzerCon ist unsere jährliche Konferenz zur politischen Arbeit und Bildung. Diesmal hat sie ein Schwerpunkt-Thema: #eRoutine – Der ganz gewöhnliche fachpolitische Alltag nach der […]

Wir sind Bundespartei — und die erste mit einem ständigen Online-Bundesparteitag!

Hinweis Wenn Dich das Thema »JobCenter« interessiert, dann solltest Du auch einen Blick auf das eng benachbarte Thema Sozialwahl werfen und auf den bevorstehenden #Sozialwahlstreik gegen die Einführung von #eVoting (Online-Wahlen) bei der Sozialwahl. Vor etwas mehr als einem Jahr, im Spätsommer 2014, begannen wir mit den Vorbereitungen zur Gründung einer Landespartei im Bundesland Brandenburg. Wir haben sie im November 2014 vollzogen. Die gute Nachricht: Wir sind immer noch da, und wir wachsen langsam, aber […]

Open Data: Potsdam fragt – wir antworten!

Potsdam entdeckt das Thema Open Data für sich und möchte sich dabei von »Potsdamerinnen und Potsdamern« per Umfrage beraten lassen: »Wir wollen unser Datenangebot ausbauen und Informationen aus der Verwaltung zur Verfügung stellen, die interessant und für den Alltag der Bürgerinnen und Bürger nützlich sind. Um die Veröffentlichung von Verwaltungsdaten zielgenau ausbauen zu können«, heißt es in der Pressemitteilung zum Start der Umfrage. Die Potsdamer Stadtverwaltung kann prinzipbedingt keinen belastbaren Überblick darüber haben, wer an […]