Unsere Partei ist sockenpuppenwaffenfreie Zone.

Unsere Partei ist sockenpuppenwaffenfreie Zone.

Damit alle Parteimitglieder die Stimmberechtigung anderer Parteimitglieder in einer Ständigen Tagung des Glitzerkollektivs nachvollziehen können und um politische Transparenz herzustellen, akkreditieren sich die Glitzerkollektivist*innen regelmäßig zu den Ständigen Tagungen.

Dies geschieht bei kurzen öffentlichen Veranstaltungen, die wir Akkreditierungsrunden nennen, und die an wechselnden Orten in der ganzen Bundesrepublik stattfinden.

Diese Akkreditierungsrunden erfüllen für die Ständigen Tagungen des Glitzerkollektivs den selben Zweck wie die Akkreditierung der Mitglieder anderer Parteien zu einer kopräsenten Tagung eines Parteiorgans.

Auch die Mitgliedschaft im Glitzerkollektiv kommt erst nach der Teilnahme an mindestens einer Akkreditierungsrunde zustande.

Mit der Versammlungsleitung für die Akkreditierungsrunde beauftragt der Vorstand eine Person seiner Wahl. Die Versammlungsleitung prüft die Identität der Teilnehmer*innen, meist anhand eines amtlichen Personaldokumentes, und nimmt den bürgerlichen Namen der Teilnehmer*innen zu Protokoll. Die Protokolle der Akkreditierungsrunden werden online veröffentlicht.

Die Durchführung von Akkreditierungsrunden wird spätestens vier Wochen vor dem geplanten Termin in unserem Ankündigungsverzeichnis öffentlich bekannt gemacht.